Jugend-Mannschaften des

TC Oedheim im Sommer 2018



 

Junioren 1 -  Sommer 2016

 

Die Junioren 1 haben leider knapp den Aufstieg verpasst !

 

Mit 4:2 Punkten erreichte die Mannschaft den 2. Platz mit folgenden Ergebnissen:

TC Waldenburg ( 4:5)

 

TC Obersulm (3:6)

 

TC Waldenburg Heimspiel !! (6:3)

 

TC Obersulm Heimspiel !! (6:3)

 

TC Michelbach (8:1 ) (9:0)

 

 

 

Die zwei gewonnenen Heimspiele können nur an der leckeren Verpflegung und den Fans gelegen haben J.

 

 Es spielten: Alexander Steindorf, Tom Salomon, Tom Eritt, Gürkan Altintas, Mike Winter, Alexander Brechtel, Fabian Marter, Marco Binnig, Dominik Reichert

 

 Herzlichen Dank an euch für die tolle Runde, es war spannend mit euch.          (T.S)

 

 

Kids Cup U 12- Jungen Sommer 2016

 Herzlichen Glückwunsch an die Jungs zum zweiten Platz in diesem Jahr, super tolle Leistung!

 Die U 12 Mannschaft ist auch in diesem Jahr mit 3:1 Punkten wieder aufgestiegen!

 In den vier Spielen gegen :

 TC Nordheim (3:3)

 TC Gundelsheim (6:0)

 TC Weinsberg (6:0)

 SPG Abst./Auenst./Untergr.(4:2)

 konnte  die U12 Mannschaft  den 2. Platz belegen !

 

Es spielten: Tom Salomon, Paul Eritt, Luka Riedinger, Moritz Schmidt, Dominik Reichert

 Konstantin Sell, Hanna Reichert, Michelle Kuder

  

 

v.l. Dominik Reichert, Moritz Schmidt, Luka Riedinger, Tom Salomon, Paul Eritt (auf dem Bild fehlen Konstantin Sell, Hanna Reichert, Michelle Kuder)

 

Herzlichen Dank an euch für die tolle Runde, es macht Spaß euch zu zusehen.

 

(T.S)

 

Kids - Cup U 12: TC Nordheim 3 - TC Oedheim 2 2 : 4
Am Mittwoch, den 29.06.2016, waren wir zu Gast beim TC Nordheim. Hier konnten wir gleich mit allen vier Einzeln starten. Während Hanna und Selina ihre Einzel souverän gewonnen haben, musste Fabienne in den 3. Satz. Hierbei bewies sie Geduld, so dass sie sich mit 4:10 durchsetzen konnte. Nur Helena musste ihr Einzel an die Gegnerin abgeben.
Im Doppel von Fabienne und Hanna hatten die Gegner keine Chance, denn nach kurzer Spielzeit hieß es 0 zu 4 und 0 zu 4. Spannend dagegen machten es Helena und Selina. Nach ihrer Führung mussten sie im Satztiebreak den Satz dem Gegner überlassen. Auch im zweiten Satz hatten sie aufgrund der stärker werdenden Spieler keine Chance und verloren so mit 4 zu 5 und 1 zu 4.
Es spielten: Helena Maksimovic, Fabienne Roth, Hanna Ilzhöfer und Selina Darancik
(B.Roth)


Mädchen: TC Brackenheim – TC Oedheim 2:4
Für unser letztes Spiel in dieser Sommerrunde fuhren wir zum TC Brackenheim. Ein Sieg musste her, sonst drohte der Abstieg. Nach einem sehr netten Empfang durch die Gastgeber gingen die Mädchen entsprechend motiviert zu Werke. Teresa musste sich trotz guter Ballwechsel und schön herausgespielten Punkten geschlagen geben. Allerdings gewann unsere Michelle in schon gewohnter Manier und auch Lea´s Spiel wurde für Oedheim entschieden. Und Chantal? Die machte es wieder super spannend, behielt im Match-Tiebreak die Nerven nach einem Rückstand von 3:7 und gewann schließlich mit 10:8.
Doppel 1 mit Chantal und Teresa starteten im 2. Satz eine spannende Aufholjagd, mussten ihn aber leider ebenso wie den ersten abgeben. Lea und Michelle holten mit dem 2. Doppel den Punkt für Oedheim zum Endstand von 4:2 für Oedheim. Klasse Mädels! Ihr seid eine super Truppe! Im nächsten Jahr geht’s weiter!
Diesen Sommer spielten bei sämtlichen Wetterbedingungen von nass und kalt bis über 30°C:
Teresa Schneider, Chantal Roth, Lea Wetzel, Michelle Kuder, Hanna Reichert und Fabienne Roth (siehe auch Foto).
Einen ganz herzlichen Dank an die Eltern für Ihre tolle Unterstützung als Fanclub, Coaches, Chauffeure, Kuchenbäcker und Küchenfeen!
(ES)

Mädchen: SPG Biberach-HN/Kirchhausen - TC Oedheim 4:2
Um 15:00 Uhr, zu Spielbeginn, setzte pünktlich Starkregen und Gewitter ein. Bereits nach den ersten Spielen mussten unsere wassererprobten Mädchen wegen Blitz und Donner abbrechen. Nach einer ca. 60-minütigen Zwangspause konnten 3 Einzel wieder starten. Der 4. Platz war erst später wieder bespielbar. Hanna musste sich trotz einer guten Portion Kampfgeist einer druckvoll aufspielenden Gegnerin geschlagen geben. Teresa konnte zunächst gut mithalten, hat dann im 2. Satz aber leider den Faden verloren und verlor das Match deutlich. Unsere Kämpferin Michelle rang ihrer Gegnerin einen Satz ab. Den MatchTiebreak konnte sie nach einem guten Gesamtauftritt mit vielen interessanten und cleveren Spielzügen letztlich für sich entscheiden.
Chantal lieferte kraftvolles Tennis vom Feinsten, mit hohem Tempo und langen Ballwechseln. Letztlich hatte sie aber das Nachsehen und musste knapp abgeben.
In die Doppel ging es, natürlich wieder begleitet vom unvermeidlichen Regen, mit einem Rückstand von 1:3. Michelle und Hanna konnten ihren Gegnerinnen zwar das Leben ziemlich schwer machen, allerdings reichte es nicht zum Sieg. Teresa und Chantal harmonierten gut zusammen und konnten ein ausgeglichenes, spannendes Match im Tiebreak für sich entscheiden.
Vielen Dank an die unverwüstliche "Coaching Zone", die sich, obwohl Mitte Juni, mit Tee und Fleecejacken so gut es ging eingerichtet hatte (siehe Foto).
Es spielten: Teresa Schneider, Chantal Roth, Michelle Kuder und Hanna Reichert
(E.S.)

Mädchen: TC Oedheim - Heilbronn am Trappensee 3:3

Mit einem Wort kann man das erste Spiel der Saison als "Wasserschlacht" bezeichnen. Nach dem verheerenden Hochwasser am vorherigen Wochenende konnten zum Saisonstart bereits 3 Plätze wieder bespielt werden. An dieser Stelle einen herzlichen Dank an die Unermüdlichen, die unsere Anlage mitsamt unserer (Schwimm)Halle wieder fit gemacht haben.
Der Blick zum Himmel verhieß zuerst nichts Gutes. Der Diskussion um eine Verlegung haben die Mädchen kurzerhand selbst ein Ende gesetzt, dem Wetter getrotzt und rechtbehalten! Die Spiele konnten mit Unterbrechungen durchgezogen werden. -Zudem stellte sich zur Erheiterung aller heraus, dass am eventuellen Verlegungstermin 3 (!) der anwesenden Mädels Geburtstag haben! -
Ausgeglichene, spannende Matches gab es zur Saisoneröffnung gegen die Mannschaft aus Trappensee zu sehen. Teresa und Lea mussten sich leider geschlagen geben. Chantal hat sich ihren Sieg echt erkämpft und Michelle hat mit ruhiger Gelassenheit und viel Engagement ihren ersten Sieg für Oedheims U14 geholt.
Bei den Doppeln ging es ebenso Kopf an Kopf weiter zum Gesamtergebnis von 3:3. Die Anzahl der gewonnenen Sätze war gleich, die einzelnen Spiele mussten ausgerechnet werden. Am Schluss hatte Trappensee mit 6 Spielen Vorsprung doch noch die Nase vorn.
Da geteiltes Leid (.sprich Regen und Wartezeiten) bekanntlich halbes Leid ist, hatten die Mädchen alle gemeinsam viel Spass und ließen sich die Hamburger am Ende in lustiger Runde schmecken.
Danke an alle "Coaches", HelferInnen und Fans!
Es spielten: Teresa Schneider, Chantal Roth, Lea Wetzel und Michelle Kuder.
(ES)